„Piraten-Mentalität“ bei ARD und ZDF

Die AG Dokumentarfilm (AG DOK) sieht in der Vertragspraxis der öffentlich-rechtlichen Sender eine „Piraten-Mentalität bei ARD und ZDF“. In einem Schreiben an die Ministerpräsidenten der Bundesländer beklagen die Filmer, dass - entgegen der Zusage der Länderchefs aus 2008 - die Vertragsbedingungen im Dokumentarfilmbereich nach wie vor weder fair noch angemessen seien.

Presse-Erklärung der AG DOK

Kategorie: