Links-Fraktion bringt Gesetzentwurf in Bundestag ein

Die Fraktion der Linken hat einen Gesetzentwurf zum Urhebervertragsrecht in den Bundestag eingebracht.
Fünf Abgeordnete der linken Bundestagsfraktion hatten Ende Mai 2012 einen Arbeitsentwurf zur Diskussion gestellt (siehe News vom 29. Mai 2012). „Es wird Zeit, dass das Urhebervertragsrecht durchsetzungsfest ausgestaltet wird”, hatte die Bundestagsabgeordnete Petra Sitte auf ihrer Webseite dazu erklärt.
Längst nicht alle in der Diskussion gemachten Vorschläge wurden von der Linksfraktion übernommen. Dies begründet die Partei in einem ins Netz gestellten Papier „DIE LINKE antwortet ihren Kritikern” vom 17. Oktober 2012. Parallel hat sie die endgültige Fassung ihres Gesetzentwurfs in den Bundestag eingebracht.

Gesetzgebung: